Tischtennisspieler erfolgreich bei Jugend trainiert für Olympia


Bereits mit guten technischen Fertigkeiten versehen, den kleinen weißen Runden dem Gegner um die Ohren zu hauen, dazu noch taktische Raffinessen - das war eine Augenweide für die Zuschauer im Regionalfinale der WK IV (5./6.Klasse) und ein deutlicher Sieg!
Die Goldmedaille verpflichtet nun, im Landesfinale im März in Döbel noch eine Schippe drauf zu legen.
Dank der Tischtennis-AG - unter Leitung Herrn Bormann - hat das Gymnasium endlich wieder gute Spieler in allen Altersklassen.
Die Sieger des Regionafinales aus Vereins- und AG-Spielern waren:
Joshua Hertel, Julian Straubel,Ferdinand Götzel, Robin Wehner und Tobias Ulber.

Dank an die Trainer für die gute Vorbereitung und Dank an Herrn Hertel für den flexiblen Transport der Sportler!

Ich hoffe auf eine Fortsetzung im Landesfinale.
Conny König

[zurück]